• Unser gemütliches Restaurant

  • Unser idyllischer Gastgarten

  • Unsere chillige Bar

Essen & Trinken seit 1666 ...

Das Restaurant „Muhr – Essen und Trinken seit 1666“ befindet sich bereits in der 3. Generation im Besitz der Familie Muhr.

Ursprünglich wurde das Lokal von Herrn Anton Wohlrab an Adolf und Leopoldine Muhr weitergegeben.

Diese übergaben es an Adolf und Elfriede Muhr.
Heute führt das Restaurant erfolgreich ihr Sohn, Alexander Muhr.


Am Bild sehen Sie das Gasthaus Muhr Ende des 16. Jahrhunderts.

Damals war der Ort stark zersprlittert.
Die 69 Häuser der Siedlung gehörten zu sechs verschiedenen Grundherrschaften:

Petronell, Vöslau, der Malteser-Ordensgemeinschaft Unterlaa, den Pfarren Bruck, Margarethen am Moos und derHerrschaft Trautmannsdorf. 

Trautmannsdorf behauste Mitte des 18 Jahrhundes jedoch nur 7 Güter.


Durch einen Tausch der Petroneller Grundherrschaft des Reichsgrafen Taun und Abensberg vom 31. März 1767, gingen 45 Häuser und die Dorfobrigkeit an den Fürsten Batthyani zu Trautmannsdorf.
Das Dominikale (= herrschaftliche Gründe)
bestand damals aus 70 Joch Wald (dem sogenannten Gruberholz), 

11,5 Joch Acker, 1,75 Tagwerk Wiese und 4,25 Weingarten, dem Raißgejeid (=Jagdgebiet auf Kleingetier wie Rebhühner etc.) im Ortsbereich.

Und natürlich das Herrschaftsgasthaus, dem heutigen Restaurant Muhr,  das 1666 der Maurermeister Andre Lueger aus Petronell errichtet hatte.